Fachgruppe Logistik-Verpflegung

Die Fachgruppe Verpflegung (Log-V; Personalstärke -/3/9/12) bereitet Kalt- und Warmverpflegung sowie Getränke zu. Sie ist in der Lage, 250 Personen mit drei Mahlzeiten am Tag zu versorgen sowie immer eine vegetarische Alternative pro Mahlzeit zuzubereiten.

Zu den Aufgaben gehören Beschaffen und Bevorraten von Lebensmitteln, auch Getränken, Einrichten und Betreiben einer Logistikstelle Verpflegung, Zubereitung, Ausgabe und Entsorgung von Lebensmitteln.

    Sie beschafft und verwaltet Lebensmittel und Verbrauchsgüter. Und richtet Verpflegungsstellen und ‑punkte ein.

Personalstärke

Zusätzlich werden Sprechfunker/in, Küchenhelfer/in, Hygiene-Helfer/in, Koch/Köchin, Gerätewart/in, Kraftfahrer/in (BE und CE), Nachweisführer/in und Sanitätshelfer/in benötigt. In Reserve sollten sich mindestens 12 Personen befinden.

Ausstattung

Zu den Fahrzeugen benötigt die Logistik-Verpflegung außerdem Hubwagen, Paletten, Transport- und Lagerbehälterausstattung, IT- und Dokumentationsausstattung, mehrere Zelte, Küchenmodule, Kühlausstattung, Spülmodul, Ausstattung Geschirr und Besteck, Bierzelt-Garnituren, Hochdruckreiniger, Trinkwassertank und Abwassertank, Stromerzeuger 13 KvA, verschiedene Energieverteiler, mehrere Funkgeräte, zwei Flutlichtleuchten (LED) und Stative, Feuerlöscher und Arbeitsschutzausstattungen.

Zusätzliche Ausstattung außerhalb der STAN

Dies sind Ausstattungen, die nicht oder nicht mehr vom Bund als Ausstattung gekauft werden.

  • Feldkochherd (seit 2020 nicht mehr in der STAN enthalten)
  • Wechselbrücke (von der Helfervereinigung gekauft)
  • Konvektomat (von der Bundeswehr)
  • Kippbratpfanne (von der Bundeswehr)
  • Kaffeemaschine Bonamat B10 (von der Bundeswehr)

Nach STAN

Lastkraftwagen mit Ladebordwand
MTW Fachgruppe mit Allrad

Zukünftig

Anhänger 12t, Koffer (noch nicht Vorhanden)
Anhänger mit Spezialaufbau für FGr Log-V, Kühl (noch nicht Vorhanden)

Zusätzlich

Feldkochherd
Wechselbrücke