Maltzien, 11.04.2014

Strandbereinigung auf Rügen

Montag früh hieß es wieder "Auf nach Rügen". Wir berichteten bereits über die verdreckten Strände durch Ölklumpen.

Dieses Mal waren 11 Helfer vom OV Neubrandenburg in der Nähe von Maltzien. Das Öl verbreitete sich nicht nur im Sand, sondern ganze Steine wurden verdreckt. So blieb den Fleißigen nichts übrig, als alles in Plastiksäcken zu schippen. Später wurden die gesammelten Säcke in 1000kg Bigpacks verpackt und abtransportiert. Innerhalb von 2 Tagen wurden ca. 30 Bigpacks an verunreinigten Sand und Steinen geräumt. Schutzkleidung war während dieser Zeit natürlich Voraussetzung.

Seid gespannt auf die nächsten Informationen rund ums THW. Und nun vergesst nicht unsere Inhalte zu Teilen, denn wir, das Ehrenamt, brauchen auch eure Unterstützung und vielleicht finden wir ja so auch den Einen oder Anderen, der uns aktiv unterstützen möchte. Mehr Informationen dazu findet ihr auf unserer Internetseite im Bereich "Mitmachen". Solltet Ihr zu irgendeinem Thema Fragen haben, zögert nicht uns anzusprechen, ob per Facebook, e-Mail oder persönlich, wir haben immer ein Ohr für euch.

Euer OV Neubrandenburg


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: