Neustrelitz, 31.05.2015

Mecklenburger Seenrunde 2015 - auch das THW unterstütze

Am 29. Mai startete die zweite Auflage der Mecklenburger Seenrunde. Gegen 20 Uhr verließen die ersten 800 von insgesamt 2500 Startern den Neubrandenburger Kulturpark, um sich auf die 300km lange Radstrecke zu begeben.

Auch das Technische Hilfswerk beteiligte sich bei der Organisation und Durchführung dieser Großveranstaltung. Hauptaugenmerk lag dabei auf der Absicherung der Radstrecke, sowie der Verpflegung von Streckenposten und Teilnehmern. Gegen 14.00 Uhr fuhren daher am Freitagnachmittag unser Technische Zug und die Fachgruppe Logistik von Neubrandenburg nach Neustrelitz, um im dortigen Hafen auf Streckenkilometer 77 den Verpflegungsstützpunkt aufzubauen. So wurde mit der vorhandenen Stromersatzanlage 50kVA ein komplettes Stromnetz, sowie zusätzliche Trink- und Abwasserleitungen errichtet. Gegen 20 Uhr ging der Verpflegungsstützpunkt in Betrieb, sodass im 24 Stundenbetrieb die Verpflegung aller Radfahrer und vieler Streckenposten übernommen wurde. Diese wurden von den Helfern des THW an ihren Streckenabschnitten beliefert.

Ein weiterer Teil der Neubrandenburger Kameraden sorgte für die Absicherung der Radfahrstrecke zwischen Röbel und Waren (Müritz). Dabei trotzten sie den wechselhaften Wetterverhältnissen und wiesen den Sportlern den richtigen Weg.

Am Samstagnachmittag bauten alle Helfer die Stationen zurück und verlegten in den Ortsverband nach Neubrandenburg. Eine anstrengende, aber dennoch gelungene Veranstaltung ging zu Ende.

 

Zum Abschluss noch eine kurze Aufstellung unserer Leistung:

  • eingesetzte Helfer: 14
  • Gesamteinsatzdauer: 28h
  • Betriebsstunden Aggregat: 25h
  • Kaltgetränke: 1200l
  • Heißgetränke: 100l
  • Kaffee: 400l
  • Suppe: 800l
  • Lunchpakete: 200

 

Seid gespannt auf weitere Informationen rund ums THW. Und nun vergesst nicht unsere Inhalte zu Teilen, denn wir, das Ehrenamt, brauchen auch eure Unterstützung und vielleicht finden wir ja so auch den Einen oder Anderen, der uns aktiv unterstützen möchte. Mehr Informationen dazu findet ihr auf unserer Internetseite im Bereich "Mitmachen". Solltet Ihr zu irgendeinem Thema Fragen haben, zögert nicht uns anzusprechen, ob per Facebook, e-Mail oder persönlich, wir haben immer ein Ohr für euch.


Wir wünschen euch eine schönen Start in die Arbeitswoche.
Euer OV Neubrandenburg

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: