Usadel, 29.07.2018

18. Burgen-Lauf

Für den 18. Burgen-Lauf wurden wir vom Hochschulsportverein Neubrandenburg e.V. gemeinsam mit den Städten Burg Stargard und Penzlin, als auch den Vereinen Vfl Burg Stargard und Penzliner SV beauftragt, die Absicherung der Laufstrecke zu übernehmen.

Mit vier Helfern und einem MTW (Mannschaftstransportwagen) machten wir uns auf den Weg. Der Schwerpunkt der Absicherung lag in der Überquerung der Bundesstraße 96, die die circa 100 Läuferinnen und Läufer passieren sollen. 

Um 10 Uhr wurde durch den Burgvoigt in Penzlin der Startschuss gegeben. Parallel zum Burgenlauf starteten auch die Wanderer und Nordic Walker von Burg zu Burg.

Insgesamt führte die Strecke beginnend von Penzlin über Werder, Prillwitz südlich des Tollensesees in das 23,9 Kilometer entfernte Burg Stargard. Es konnte auch eine Kurzstrecke gewählt werden mit einer Streckenlänge von 7,2 km.

Gewonnen hat den diesjährigen Burgen-Lauf erstmals ein Spanier mit einer Laufzeit von 1:35,03 Stunden.

Seid gespannt auf weitere Informationen rund ums THW. Und nun vergesst nicht unsere Inhalte zu Teilen, denn wir, das Ehrenamt, brauchen auch eure Unterstützung und vielleicht finden wir ja so auch den Einen oder Anderen, der uns aktiv unterstützen möchte. Mehr Informationen dazu findet ihr auf unserer Internetseite im Bereich "Mitmachen". Solltet Ihr zu irgendeinem Thema Fragen haben, zögert nicht uns anzusprechen, ob per Facebook, e-Mail oder persönlich, wir haben immer ein Ohr für euch.

Euer OV Neubrandenburg


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: